Mi, 14.02.24
Meadows
Special Guest: Alexandra Alden
Mittwoch 14.02.24
Mi, 14.02.24
Meadows
Special Guest: Alexandra Alden
Mittwoch 14.02.24

Konzert im Gustav

Durch die Netflix Serie „13 Reasons Why“ („Tote Mädchen lügen nicht“) wird die Stimme dieses Mannes in Millionen Wohnzimmer auf der ganzen Welt gebracht. Und er bekommt nicht nur wundervolle Bestätigung durch tausende „Shazams“ am Tag, sondern auch herzliches und enthusiastisches Feedback von vielen, neuen Fans weltweit: Meadows – The Only Boy Awake. Mittlerweile kann Meadows über 50 Millionen Streams vorweisen.

Intim, ergreifend, authentisch und tiefgründig: Meadows gibt sein Innenleben preis. Manchmal düster, manchmal hoffnungsvoll, aber immer voller Leben und Emotionen. Geboren und aufgewachsen ist der klassisch ausgebildete und unfassbar talentierte Fingerstyle-Gitarrist und Songwriter Christoffer Wadensten in der Kleinstadt Söderköping an der Ostküste Schwedens. Seit ein paar Jahren lebt er in Örebro, wo ihm zu Ehren mittlerweile sogar ein eigenes Festival mit dem Titel „In Meadows´ Ears“ veranstaltet wird.

Er hat die letzten 10 Jahre unter dem Pseudonym Meadows die Welt bereist und mit seiner introspektiven, akustischen Musik, sowie seiner fesselnden Persönlichkeit zahlreiche Clubs und Wohnzimmer erfüllt und Menschen verzaubert. Er ist ein Weltenbummler; Innerlich oft zerrissen, aber immer mit der Freude an neuen Erlebnissen, neuen Freunden und dem Drang zum Abenteuer um spannende Geschichten zu schreiben. Seine Musik vereint, macht Fremde zu Freunden und Fans, die in seiner Musik Zuflucht und Vertrauen finden.

Special Guest: Alexandra Alden

Die gebürtige Malteserin Alexandra Alden ist wie viele andere auf der Suche nach Zugehörigkeit. Sie navigiert durch ironische Geschichten über das Ende der Welt, die sanfte Weisheit des Schmetterlingseffekts sowie die Unermesslichkeit und Schönheit der Natur durch ihre Musik, mit einem Gefühl von Dringlichkeit und Ehrfurcht. Als Nomadin mit Herz und Geist, die von einer direkten Linie von Musikern und Künstlern abstammt, reist Alden durch Europa und die USA und erzählt die Geschichten ihres unkonventionellen „Vagabunden“-Lebens, wobei sie immer Trost in Grenz- oder Übergangsbereichen findet.

Konzert im Gustav
Türöffnung: 16:00
Beginn: 19:30

Freier Eintritt | Kollekte





Gustavs Biergarten ist ab 16.00 Uhr geöffnet: Tischreservation



ARTIST SHORTCUTS